Anstatt Krippe – Vergangene Bastelleidenschaft

Hallo liebe Leser,

heute stelle ich mal ein längst vergangene Bastelleidenschaft von mir vor. Jetzt wo wir in unserem neuen Häuschen endlich viel Platz haben (vor Allem zum Dekorieren ;-)), habe ich für die Weihnachtsdeko meine alte Bären-Skihütte wieder ausgekramt.

Vor 17 Jahren hatte mich der „Bären-Näh-Virus“ gepackt und ich habe Teddybären in jeder freien Sekunde genäht. Angefangen hatte es mit einer Bastelpackung, dann habe ich selber Schnitte entworfen und letztendlich ist nach eigenem Design für einen Wettbewerb diese Winterlandschaft entstanden. Leider fand der Wettbewerb mangels Teilnahme nicht statt… grrrrr. Nach einer Modernisierung (der Schnee musste dann doch mal erneuert werden und der Weihnachtsbaum hat jetzt LED’s statt Birnchen) macht sich das Ganze echt gut als Weihnachtsdeko

Der arme Kerl hat sich das Bein gebrochen 😉

Damals war Snowboard grade voll „IN“.

Ich weiß gar nicht mehr wie lange ich das Hobby betrieben habe (2-3 Jahre oder so), aber am Schluss waren unzählige Bären entstanden. Auf einem Kreativmarkt habe ich fast alle verkauft… und danach war Schluss. Von heute auf morgen keine Lust mehr. Was geblieben ist, ist meine Bären-Skihütte.

Schönen dritten Adventsabend

Abzappel

Advertisements